Sechtemer Dorfchronik Band 5

Buchgestaltung – Sechtemer Dorfchronik Band 5

Buchgestaltung für die Sechtemer Dorfchronik geht in Runde 5

Wer hätte das gedacht, ein „Gruß aus Sechtem“ wurde früher auch gern per hübscher Bildpostkarte versendet. Die Motive waren gemalt oder bestanden später auch aus Fotografien. Beliebt waren Abbildungen der Pfarrkirche, der Burgen und Kapellen in Sechtem. Nun ist Sechtem bereits 903 Jahre alt und dieser 5. Band der Sechtemer Dorfchronik berichtet unter anderem über das zahlreiche bunte Treiben und Feiern im Rahmen der 900-Jahr-Feier.

Alte Grußpostkarten aus Sechtem

Alte Grußpostkarten aus Sechtem

 

Auch der 5. Band lebt durch die vielen alten Bilder und Dokumente. Es ist Herrn Vorzepf wieder einmal gelungen, Interessantes von den Sechtemer Bürgern sowie aus den Archiven, für den Leser unterhaltsam zusammenzutragen.

Gaststätten & Gewerbebetriebe in Sechtem

Dieses Thema ist in Sechtem gerade wieder sehr aktuell, denn zurzeit gibt es keine Lokalität in, welche die Bewohner von Sechtem, einmal einkehren könnten. In früheren Zeiten sah das anders aus. Hier traf man sich abends gesellig in der Gaststätte „Zur Post“ oder „Zum Bahnhof“, feierte im Saal der Gaststätte „Zur Krone“ oder ging auf Kaffee mit Kuchen in die Gaststätte „Zum Vorgebirge“. Zudem waren die Gaststätten Versammlungsorte der vielen Sechtemer Vereine und Treffpunkt der Dorfgemeinschaft um Feste zu feiern.

 secht-dorfchronik_s-76-77

Viele Gewerbebetriebe waren in Sechtem ansässig. Häufig waren es Handwerksbetriebe von denen viele dem Wandel der Zeit oder des technischen Fortschrittes, sowie einer anderen Einkaufskultur zum Opfer fielen. So gab es in Sechtem neben Schmiede und Schuhmacher sogar zwei Tankstellen.

secht-dorfchronik_s-120-121 secht-dorfchronik_s-126-127

Eine Chronik endet nie und schreibt sich ständig fort.

Der Band 5 ergänzt die Bände 1 bis 4 durch die Darstellung des Ortes mit dem Kapitel „Gaststätten & Gewerbebetriebe“.  Im hinteren Teil enthält er zudem Ergänzungen zu den Bänden 1 bis 4 mit den Kapiteln „Vereine“, „Sportplätze“, „Pfarrkirche mit Friedhof“ und weitere interessante Themen.

Sechtemer Dorfchronik Band 1 bis 4

 

Ein Buch zu gestalten ist eine schöne Aufgabe.

Bereits seit dem ersten Band im Jahr 1999 liegt das Projekt „Sechtemer Dorfchronik“ in unseren Händen. Die Wahl des richtigen Satzspiegels, einer zum Thema passenden Schrift und die lesegerechte Aufbereitung der Seiten sind unser Handwerk. Und als Sahnehäubchen obendrauf kommt dann die Gestaltung des Umschlages. Nun freuen wir uns, dass eine schöne Buchreihe entstanden ist, und wer weiß, vielleicht gibt es doch noch mal einen Band 6?

Sie haben ein ähnliches Projekt und benötigen fach(frau)liche Unterstützung?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf: kontakt@alka-mediengestaltung.de